peuterey duplicity und der Zonentemperatur und ihren Unterschieden ab Es ist

Heute wird thermische Kohle abgebaut und über offene internationale Märkte verkauft. Beispiele sind kolumbianische Kohle, die in Korea verbrannt wurde, und südafrikanische Kohle, die in Indien verbrannt wurde. In internationalen Szenarien verbrennen Kesselbetreiber viele verschiedene Arten von Kohle außerhalb ihrer geplanten Kesselbereiche. Das Verbrennen von Kohlearten außerhalb eines Kesselprogramms kann zahlreiche Herausforderungen zur Aufrechterhaltung eines stabilen Kesselbetriebs verursachen.

Wie große Kraftwerke Kohle https://www.opelclub-oderbruch.de aus allen Teilen der Welt erwerben; Die Kohlearten und die verschiedenen Kohlechemikalien sind sehr unterschiedlich. Die verschiedenen Arten und peuterey daunenjacke herren
ihre individuelle chemische Zusammensetzung beeinflussen die Kohlenfeuerungsbedingungen (wie gut die Kohle brennt) und erzeugt verschiedene umweltverschmutzende Emissionen, die ebenfalls stark variieren. Die Qualität der verbrannten Kohle wird sich unmittelbar auf die Wirtschaftlichkeit und Rentabilität einer Anlage auswirken und ihre Fähigkeit beeinträchtigen, reibungslos zu funktionieren und die erforderlichen Umweltgrenzwerte zu erreichen.

Kohlen mit hohem Aschewert mit niedrigem Heizwert haben höhere Konzentrationen an nicht brennbarer Asche. Kohle mit niedrigem Heizwert, die üblicherweise einen Gehalt an nicht brennbaren Aschen von 40% oder mehr aufweist. Es sind alle nicht brennbaren Mineralien in der Kohle, die in vielen Bereichen des Ofens Wandschlacke und hartnäckige Ablagerungen erzeugen.

Kohlen mit hoher Asche und niedrigem Heizwert können in vielen Bereichen in einem Kesselsystem Probleme verursachen; hartnäckige und anhaftende Ascheablagerungen auf Kesselrohranhängern und Überhitzerbereichen, Bögen, Brenner-Augenbrauen / Bärte und Bullennase. Starke Ablagerungen führen zum Stillstand der Gaswege, zu Schlackenstürzen, außerplanmäßigen Ausfällen, die die Zuverlässigkeit des Kessels und die Verfügbarkeit der Kessel beeinträchtigen. Probleme beim Schlacken, die bei der Verwendung von Kohle mit geringem Heizwert auftreten, können sehr teuer sein. Wenn eine Einheit ungeplante Ausfälle erleidet und finanzielle Verluste auftreten, treten finanzielle Verluste auf.

Was die Wahrscheinlichkeit einer Kohle bestimmt, Probleme zu verursachen, hängt von ihrer Ascheschmelztemperatur ab. Die Ascheschmelztemperaturen hängen von dem Mineralgehalt https://en.wikipedia.org/wiki/Peuterey_(company) der Kohleasche, den Brennbedingungen und der Zonentemperatur und ihren Unterschieden ab.

Es ist die Ascheschmelztemperatur, die bestimmt, ob Asche zu einer klebrigen, halb geschmolzenen, plastifizierten Form im Vergleich zu leicht bröckeliger Asche wird, die leicht durch herkömmliche Rußblas- / Luftlanzen entfernt werden kann.

Kohlen mit niedrigem Heizwert und niedrigen Ascheschmelztemperaturen führen zur Bildung von klebriger Asche, die sich selbst in plastifizierter Form anhaftet. Diese Asche baut sich auf und setzt einen größeren Teil des Ofens einer möglichen Ablagerung aus. Die kontinuierliche Ascheablagerung von klebriger Asche verursacht eine Vielzahl von Problemen. Klebrige Asche verursacht betriebliche Herausforderungen wie Verschlackung, Verschmutzung, Verstopfung, Korrosion; mit denen kostspielige Probleme zu bewältigen sind.

Hier erfahren Sie, wie Sie Probleme lösen können, wenn Sie Asche mit niedrigem Heizwert verbrennen. CC 88 erhöht die Ascheschmelztemperaturen, so dass die Asche schneller abkühlt, um brüchiger und poröser zu werden, was zu einem minimalen Verschlackungspotential führt.

Die Kohle mit niedrigem Heizwert und niedrigen Ascheschmelztemperaturen kann zu hohen Wartungskosten in einer Vielzahl von Betriebsanlagen führen. Es sollte erwähnt werden, dass Kohle mit niedrigem Heizwert mit höherem Schwefelgehalt und klebrige Ablagerungen auf der Werkskanalarbeit, die Korrosion verursacht, die Anlagenlebensdauer der Anlage verringert, was die Betriebskosten der Betriebsausrüstung und die Kapitalausgaben erhöht.

Wenn Sie Kohle mit niedrigem Heizwert verwenden, wird eine praktische und kosteneffektive Lösung angeboten CC 88 Combustion Catalyst. Asia Coal Catalyst Company ermutigt Hersteller von Wärmekraftwerken, unsere einfache und kostengünstige Technologie zu nutzen, um die Brenneigenschaften ihrer Kohle mit niedrigem Heizwert zu verbessern. Der CC 88-Verbrennungskatalysator ist eine chemische Chemikalie, die den virtuellen Heizwert einer Kohle mit geringem Heizwert erhöht, indem sie die bei der Verbrennung https://www.opelclub-oderbruch.de auftretende Kohlenstoff / Sauerstoff-Reaktion katalysiert und dazu beiträgt, mehr verbrannten Kohlenstoff in jeder verbrannten Tonne zu verbrennen. Verbrennungskatalysator ‚CC 88 verbessert die Wärmefreisetzung, ermöglicht Verbrennung mit peuterey parka herren
weniger Energie und zündet / verbrennt den Brennstoff bei einer niedrigeren Temperatur als normal. Dies erzeugt letztlich mehr Dampf pro verbrauchter Einheit Brennstoff, spart Kohle und spart Geld.

Die CC 88 der Asia Coal Catalyst Company verbessert den Kesselbetrieb auf vielfältige Weise, was sich direkt auf die Rentabilität von Kohlekraftwerken mit niedriger Heizwertkohle auswirkt. CC peuterey duplicity
88 wird die Kesselschlackenbildung reduzieren, die bei der Verwendung von Kohle mit niedriger Heizleistung häufig auftreten kann CC 88 verändert die Porosität der Schlacke und macht sie viel bröckeliger und leichter zu entfernen mit herkömmlichen Rußbläsern und Luftstechen CC 88 verringert die Menge an Asche, die an ID-Ventilatoren kleben bleibt und verringert dadurch die Verschmutzung Heat Transfer Oberflächen, Betreiber können die Menge der geplanten und außerplanmäßigen Wartung reduzieren, die erforderlich ist, um die Ascheansammlung zu entfernen.

peuterey duplicity

Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr über CC 88 und seine Fähigkeit zu erfahren, die Brennbedingungen von Kohle mit niedrigem Heizwert zu verbessern und Ihr Endergebnis zu verbessern.

Haftungsausschluss: Emittenten der Pressemitteilungen sind für den Inhalt ihrer Pressemitteilungen allein verantwortlich. PRLog kann nicht für die von anderen veröffentlichten Inhalte haftbar gemacht werden. Kann Kohle gerettet werden? Kohleverbrennungskatalysatoren werden Kohle sparen.